Sabine Appel

EDGE - Stilvolle Metallablage, Weiß
EDGE - Stilvolle Metallablage, Weiß

Sabine Appel - EDG01 – T:20 cm, L: 40-60 cm

EDGE hylde sort
EDGE - Stilvolle Metallablage, schwarz

Sabine Appel - EDG01 – T:20 cm, L: 40-60 cm

EDGE TRAY
EDGE TRAY - Natur - 40 x 20 cm

Sabine Appel - EDG02 – T:20 cm, L:40

SPACE TABLE - Couchtisch, olive
SPACE TABLE - Couchtisch, olive

Sabine Appel – STA01 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Vejl. pris pr. stk 269,33  €

Beistelltisch - Schwarz Farbe
SPACE TABLE - Couchtisch, schwarz

Sabine Appel – STA01 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Vejl. pris pr. stk 269,33  €

Couchtisch – möbel
SPACE TABLE - Couchtisch, hellgrau

Sabine Appel – STA01 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Couchtisch Eiche
SPACE TABLE - Couchtisch Eiche, geölte

Sabine Appel – STA03 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Couchtische MDF Linoleum
SPACE TABLE - 2 Stück MDF - Variante wählen

Sabine Appel – STA01 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Couchtische Eiche
SPACE TABLE - 2 Stück Eiche Couchtische

Sabine Appel – STA01 – D:58/47,5 cm, H: 47/42 cm

Schwarz Buchablage, Zeitschriftenhalter
JINGAN – Schwarze Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL01 - L:48 cm, H:25 cm, D:22 cm

Weiss Buchablage, Zeitschriftenhalter
JINGAN - Weiße Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL01 - L:48 cm, H:25 cm, T:22 cm

Schwarz Buchablage, Zeitschriftenhalter
LUWAN - Schwarze Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL02 - L:67 cm, H:28 cm, T:22 cm

Weiss Buchablage, Zeitschriftenhalter
LUWAN - Weiße Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL02 - L:67 cm, H:28 cm, T:22 cm

Schwarz Buchablage, Zeitschriftenhalter
WAITAN - Schwarze Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL03 - L:75 cm, H:35 cm, T:22 cm

Weiss Buchablage, Zeitschriftenhalter
WAITAN - Weiße Buchablage, Zeitschriftenhalter

Sabine Appel - SIL03 - L:75 cm, H:35,cm T:22 cm

GRAB Kerzenständer - matt schwarz
GRAB Kerzenständer - matt schwarz

Sabine Appel - GCH02 - 2 Vasen + 3 Kerzenständer

GRAB Kerzenständer - matt weiß
GRAB Kerzenständer - matt weiß

Sabine Appel - GCH02 - 2 Vasen + 3 Kerzenständer

GRAB Kerzenständer - Eiche und Metal
GRAB Kerzenständer - Eiche und Metal

Sabine Appel - GCH02 - 2 Vasen + 3 Kerzenständer


Personenlexikon

Name: Sabine Appel (f. 1986)

Geburtsort: Ribe

Lieblingsmaterial: Metalle

Meine Inspiration: Alles. Vor allem meine Umgebung. Es kann ein Wort, ein Bild, ein Material oder ein Muster sein. Es kann der Wunsch sein, eine Funktion zu erschaffen oder Form und Funktion miteinander zu vereinen.

Mein Design: Ich liebe modulares Design. Das Modulare kann etwas, das an die Kreativität appelliert, welche wir alle in uns haben. Durch das modulare Design können wir einen Ausdruck erschaffen oder eine Funktion den individuellen Bedürfnissen anpassen.

Treibende Kraft: Meine Kreativität. Ein geglücktes Design: Gibt dem Heim Ruhe. Es gibt dem Auge Ruhe und erfüllt eine Funktion. Balance zwischen Ästhetik und Funktionalität. Ein Design, an dem andre sich erfreuen – eines, das anderen Gutes tut.

Designtraum: Ein Kompromissmöbel. Möbel können in einer Beziehung ein guter Kompromiss sein. Also ein Möbelstück, das sowohl ihn als auch sie anspricht. Ein Kompromissmöbelstück.


Zwischen 15 Hühnern und Nebengebäuden

Vor dem Ortsschild biegen Sie rechts in ein kleines Dorf in der Nähe von Ribe ab. Die Schotterstraße führt Sie zu einem idyllischen schwarzen Holzhaus, das auf einem abenteuerlichen Naturgrundstück wurzelt. Hier hat sich die dänische Möbel- und Innenarchitektin Sabine Appel zwischen Hühnern und Urlaubern im Nebengebäude mit ihrer Familie niedergelassen. Schon in der Kindheit durfte sie in die wunderbare Welt von Form und Farbe eintauchen. Die Eltern gaben Raum für Kreativität und besiegelten damit ihr Schicksal schon in jungen Jahren. ”In meiner Familie wurde der Staubsauger nur gebraucht, wenn es regnete. Ich hatte viel Freiheit und wurde oft mit in die Natur genommen, z. B. um Pilze zu sammeln. Das Kreative hatte einen Platz und ich wusste sehr früh, dass dies mein Lebensweg sein sollte.” Die Eltern erhielten oft einen Einblick in das kreative Gen ihrer Tochter, wenn sie als Kind z. B. darauf bestand, ihr Zimmer grün zu streichen. Und am besten sofort. In den grünbraunen Augen ist immer noch die gleiche Willenskraft zu sehen, und der Blick ist fest. Wenn sich eine Idee erst mal festgesetzt hat, muss sie verfolgt werden. Wie damals, als die Idee für ein Design aus uralten Hieroglyphen entstand, oder einem Staubsaugermundstück. ”Meine stärkste treibende Kraft ist meine Kreativität. Denn ich kann nicht anders, Veränderung fasziniert mich und Design hat die Eigenschaft sowohl zu verändern als auch herauszufordern. Er ist mein Kompass in meinem Design.” Schaffensdrang geht oft von neuen Themen aus, in die sich Sabine Appel mit großem Eifer vertieft. ”Wenn du dich mit Themen beschäftigst, über die du nichts weißt, so ist es unglaublich, was du dabei herausbekommst – ich habe mich mit sowohl Symbolik und Hieroglyphen beschäftigt, was z. B. zu einer Designidee und Skizzen führte. Wir könnten alle Designer werden. Es geht darum, wie wir unsere Umgebung sehen und wahrnehmen wollen.”


Von Shanghai nach Ribe

Nach einem Aufenthalt in Shanghai tauschten Sabine und ihre Familie das Großstadt Leben mit dem Südjütland der Kindheit aus, einem großen Grundstück, 15 Hühnern und einem Nebengebäude – nahe am schönen Wattenmeer, der windgepeitschten, flachen Natur und Ribes alten Straßen. Es war jedoch in Schanghai, wo die Idee zu ihrem ersten Design für Designers First entstand. ”Ich saß in unserer Wohnung und stellte mir die verschiedenen Geschichten vor, die sich in den Wolkenkratzern um uns herum abspielten. So viele verschiedene Geschichten auf einem Haufen. ”Aus der Beobachtung wurde ein Bücherregal mit Raum für Individualität. Wenn das Licht den Schatten des Regals an die Wand wirft, leiten die Konturen die Gedanken zur Skyline von Shanghai. ”Es appelliert an die Kreativität der Leute, indem es Raum gibt, deine eigene Geschichte zu erfinden. Es ist so gewollt, dass du deine eigene Geschichte erfinden sollst.”Auf dem großen Grundstück in Ribe zwischen den 15 Hühnern und dem angrenzenden Nebengebäude, war auch Platz für Sabines eigenes Zimmer und eine Werkstatt. Eine bunte Mischung aus Skizzen, Gedanken und Ideen. ”Hier sitze ich und zeichne.” Und diese Umgebung bedeutet der dänischen Designerin etwas. "Ich umgebe mich mit Unordnung und Merkzetteln! ”Taucht ein Gedanke oder eine Idee auf, wird sie notiert – für mögliche spätere Verwendung. Und wenn es ihr schwer fällt ein Design zu vollenden, lässt sie es für eine Weile ruhen. ”Wenn ich es dann wieder anschaue, kann ich merken ob ich bereit bin. Ansonsten hilft mein Mann mit seinem kritischen Blick, da er knapp so viele Gefühle im Spiel hat. Er unterstützt damit meine Entscheidungsfindung.”